Der Fliegerclub Erding mit Bundeswehrsportfluggruppe Erding e.V. wurde am 26.09.1967 gegründet.

Heute besteht der Verein aus ca. 150 Mitgliedern.

Der Verein verfügt aktuell über eine Flotte von 4 Motorflugzeugen.

Neben den üblichen Vereinsaktivitäten betreiben wir auch eine Flugschule für Motorflug.

Als wichtiger Stützpunkt der Luftrettungsstaffel Bayern tragen wir überdies zur Sicherheit vor Waldbränden in Bayern bei.

Beheimatet sind wir auf dem ehemaligen Fliegerhorst der Bundeswehr in Erding. Seit Ende 2015 ist dieser Flugplatz entwidmet. Wir können dort dank einer eigenen zivilen Genehmigung jedoch weiter starten und landen.

Das Gebäude 511 des Fliegerhorstes Erding dient uns seit Anfang der 90er Jahre als Vereinsheim.
Ehemals war in diesem Gebäude die Flugplatzfeuerwehr von Erding stationiert.