Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Wer mal unseren ehemaligen Flieger virtuell selbst fliegen möchte. Dies ist mit X-Plane möglich. Unsere beliebte D-EIIT fliegt dort noch mit ihrer markanten Lackierung und auch detailgetreu mit dem "Stadt Erding" Branding. ... zeige mehrzeige weniger

Wer mal unseren ehemaligen Flieger virtuell selbst fliegen möchte. Dies ist mit X-Plane möglich. Unsere beliebte D-EIIT fliegt dort noch mit ihrer markanten Lackierung und auch detailgetreu mit dem Stadt Erding Branding.

Auf Facebook kommentieren

Ist übrigens auch bei Instagram vertreten die IT 😁 Der neue Besitzer ist viel mit ihr unterwegs 🛫🛬 www.instagram.com/p/CRV6MwHBlnx/?utm_medium=copy_link

Awww schon real geflogen. Die schöne Piper😍

2022: Die AIRPOWER kommt zurück! ... zeige mehrzeige weniger

Wir dürfen unser jüngstes Mitglied recht herzlich begrüßen. Der kleine Tom wird sicher bald mit seinem Papa die ersten Runden im Flieger drehen und hoffentlich die Fliegerei genau so lieben.
Herzlich willkommen.
... zeige mehrzeige weniger

Wir dürfen unser jüngstes Mitglied recht herzlich begrüßen. Der kleine Tom wird sicher bald mit seinem Papa die ersten Runden im Flieger drehen und hoffentlich die Fliegerei genau so lieben.
Herzlich willkommen.

vor 2 Jahre

Fliegerclub Erding e.V.

Wieso dürfen die fliegen, fragt sich vielleicht der eine oder andere.

Natürlich sind wir wie alle andere Sportvereine auch davon betroffen nicht fliegen zu dürfen.
Allerdings haben wir aber auch als Stützpunkt der Luftrettungsstaffel Bayern einen besondere Funktion im Katastrophenschutz und in der Gefahrenabwehr.

Das Wetter ist in den letzten Wochen wunderschön gewesen. Einen nennenswerten Niederschlag gab es nicht und von einer Schneeschmelze waren wir ganz weit entfernt.

Daher sind unsere Wälder derzeit extrem trocken und die Gefahr eines Waldbrandes ist sehr hoch. Die Luftrettungsstaffel Bayern führt deshalb auf Anordnung des Bayerischen Staatsministerium des Innern Überwachungsflüge durch, damit ein Waldbrand frühzeitig entdeckt und gelöscht werden kann.

Gerade in den aktuellen Zeiten ist eine weitere Katastrophe das letzte was wir bräuchten.

Wir sind für euch im Einsatz.

#wirfliegenfuereuch #aviation #avgeek #erding
#luftrettungsstaffel #bayern #oberbayern #erding #pa28 #etse #ehrenamtlich #flugplatzerding #luftbeobachter #pilotsview #Trockenheit #Waldbrand #Waldbrandgefahr #bayern #luftrettung #luftrettungsstaffel #baystmi @ Fliegerclub Erding e.V.
... zeige mehrzeige weniger

Wieso dürfen die fliegen, fragt sich vielleicht der eine oder andere.

Natürlich sind wir wie alle andere Sportvereine auch davon betroffen nicht fliegen zu dürfen.
Allerdings haben wir aber auch als Stützpunkt der Luftrettungsstaffel Bayern einen besondere Funktion im Katastrophenschutz und in der Gefahrenabwehr.

Das Wetter ist in den letzten Wochen wunderschön gewesen. Einen nennenswerten Niederschlag gab es nicht und von einer Schneeschmelze waren wir ganz weit entfernt.

Daher sind unsere Wälder derzeit extrem trocken und die Gefahr eines Waldbrandes ist sehr hoch. Die Luftrettungsstaffel Bayern führt deshalb auf Anordnung des Bayerischen Staatsministerium des Innern Überwachungsflüge durch, damit ein Waldbrand frühzeitig entdeckt und gelöscht werden kann.

Gerade in den aktuellen Zeiten ist eine weitere Katastrophe das letzte was wir bräuchten.

Wir sind für euch im Einsatz.

#wirfliegenfuereuch #aviation #avgeek #erding
#luftrettungsstaffel #bayern #oberbayern #erding #pa28 #etse #ehrenamtlich #flugplatzerding #luftbeobachter #pilotsview #trockenheit #waldbrand #waldbrandgefahr #Bayern #Luftrettung #Luftrettungsstaffel #BayStMI @ Fliegerclub Erding e.V.

Auf Facebook kommentieren

Habe letzten Samstag ein Flugzeug überführt. Hier war ich auf der FIS Frequenz und konnte die Meldung eines anderen Piloten live mitverfolgen: Grossflächiger Brand an und in der Sperrzone von Grafenwöhr (lt. dessen Aussage ca. 3-5 NM gross). . Sehe zwar persönlich den wahren Nutzen der Luftrettungsstaffel etwas kritisch, aber schlecht ist`s nun auch wieder nicht.

.....wird Zeit, dass auch Gyrocopter und Ul‘s in die „Luftrettung“mit einbezogen werden können.

Fotos von AOPA-Germanys Beitrag ... zeige mehrzeige weniger

mehr laden