Tailwheel Endorsement

Der Sinn einer Differenzschulung besteht darin, den Piloten an ein komplexeres Flugzeug heranzuführen, da in der Ausbildung in der Regel nur Flugzeuge mit einfachen Systemen und Eigenschaften verwendet wurden.

Für Differenzschulungen gibt es keine besonderen Ausbildungsvorschriften. Eine Prüfung ist ebenfalls nicht vorgesehen. Eine Differenzschulung wird im Flugbuch des Piloten durch einen Fluglehrer dokumentiert.

Voraussetzungen

  • gültiger PPL (A) oder LAPL(A)

Praktische Ausbildung

  • mind. 5 Flugstunden auf unserer Piper PA-18 (Spornrad)

Theorie

  1. Unterschiede Spornrad/ Bugfahrwerk
  2. Unterschiede verschieder Spornradmuster
  3. Spornrad Allgemein: Einsatzgebiete, Limits, Good Airmenship
  4. Bodenhandling und Rollen
  5. Rolldiagram (Wind)
  6. Negatives Wendemoment, Torque, Präzision (Rad)
  7. Dreipunkt-, Hauptrad- und Seitenwindlandungen

Kosten ca. 750 €*

  • min. 5 Std. Praxisausbildung
  • Theorieunterricht
  • Vereinsbeitrag für einen Monat  (Kurzmitgliedschaft)
  • uvm.

* Preise inkl. USt, evtl. zuzüglich Lande-, Flugsicherungs-, PPR- & Prüfungsgebühren